Dienstag, 19. Mai 2015

Partnerwahl nicht leicht gemacht...



Es war ein besonderes Highlight für mich, denn (aus verschiedensten Gründen, angefangen von Urlaub über Fußbruch und dienstliche Termine), war das letzte Auswärtsspiel des VfL in dieser Saison auch mein einziges. So wenig war noch nie. Trotz gutem Start letztendlich auch auf dem Platz. Wenn das gesamte lange Wochenende in Hamburg nicht so schön und das Saisonfinale für den VfL nicht schon entschieden gewesen wäre, der Ärger hätte länger als bis zum Maschener Kreuz angehalten...

Dass Stani Sestak die Gelegenheit nutzt, den Verein zu wechseln und über Spielpraxis bei einem anderen Verein noch versucht eine Chance auf die Nationalmannschaft zu bekommen ist nachvollziehbar. Die Trennung ist in Ordnung, trotz seiner Tore und Vorlagen. Das muss jetzt Gregoritsch übernehmen, dessen Potential Verbeek hoffentlich heraus zu entwickeln vermag.