Dienstag, 11. November 2014

Raus und Ruhe oder Ruhe und Raus

Mit dem späten Ausgleich in Kaiserslautern haben die beiden zuletzt erfolglosen Terodde und Sestak dem VfL und Trainer Neururer etwas Ruhe verschafft. Ruhe, die beim nächsten Heimspiel gegen den nächsten Tabellenletzten Aalen sehr schnell wieder den lauter werdenden „Raus!“-Rufen weichen kann, sollte der VfL keine überzeugende Leistung abliefern und den ersten Heim-Dreier einfahren.